Klarer Wahlsieg für CDU im Saarland – Schulz-Blase platzt beim Praxistest

26.03.2017

Der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Daniel Günther, sieht nach den Prognosen zur heutigen Landtagswahl im Saarland einen klaren Regierungsauftrag für die CDU und ihre Spitzenkandidatin, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer:

„Ich gratuliere unseren Parteifreunden im Saarland und insbesondere Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zum herausragenden Wahlerfolg und zur klaren Bestätigung ihrer Arbeit. Die CDU im Saarland hat im Vergleich zu den Wahlen 2012 noch einmal deutlich zulegen können. Die SPD dagegen verliert. Das zeigt: Die Schulz-Blase platzt beim ersten Praxistest. Das gibt uns im Norden ordentlich Rückenwind. Es lohnt sich zu kämpfen und mit landespolitischen Themen zu punkten", erklärte Günther am Wahlabend in Berlin.

Für die CDU im Saarland bedeute das Ergebnis einen eindeutigen Regierungsauftrag, betonte der schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende. Dies werde sowohl aus dem klaren Abstand zwischen CDU und SPD als auch dem bemerkenswerten CDU-Zuwachs im Vergleich zu den Wahlen 2012 deutlich. „Die erste Landtagswahl setzt den Trend für das Wahljahr 2017. Ein gutes Signal für die gesamte CDU und natürlich auch für uns in Schleswig-Holstein“, so Günther.

 

Verantwortlich:
Max Schmachtenberg
Stellvertretender Pressesprecher
Sophienblatt 44-46
24114 Kiel
Tel.: 0431 66099-28
Fax: 0431 66099-88
max.schmachtenberg [at] cdu-sh.de
www.cdu-sh.de